Stadtteil Landsberg am Lech

Geschichte

Luftbild von Erpfting um 1942

Die Erpftinger Dorfgeschichte reicht mindestens bis in die Bronzezeit zurück. Die günstige Lage in einem Tal an mehreren Quellen sicherte die Versorgung mit Wasser.

Das Urstrombett des Lechs hinterließ fruchtbare Böden und ermöglichte einträgliche  Landwirtschaft.

Und der Lech erleichterte den Handel und Transport von Gütern und Waren bis an das Schwarze Meer.

Den Handel pflegten auch die Römer: Sie legten vor knapp 2000 Jahren eine Handelsstraße direkt durch unsere heutige Flur, die “ Via Claudia Augusta,“ von der Adria in Italien, über die Alpen, bis an die Donau.

Sammelaufnahme Grabinventar Erpfting, Fotograf: M.Eberlein
© Archäologische Staatssammlung München, Sammelaufnahme Grabinventar Erpfting, Fotograf: M.Eberlein

Wir wollen diese Erpftinger Geschichte wieder lebendig werden lassen. Zukünftig versuchen wir das Besondere in unserer Dorfgeschichte zu finden. Freuen sie sich mit uns darauf!

C.S.

Karl-Heinz Lettmair, Christian Oppermann und Christoph Schorer