Stadtteil Landsberg am Lech
Stadtteil Landsberg am Lech

Umgang mit Smartphone & Tablet- Generation 60+

Unter dem Namen „Digital mobil im Alter“ starten wir ein neues Projekt.

Dabei erhalten Seniorinnen und Senioren Einblicke in die digitale Welt und werden dabei von ehrenamtlichen Computer-Experten begleitend unterstützt.

Am Mittwoch, den 10.November von13.30 bis 17.30 Uhr im Sportheim Erpfting

führt Fritz Scherer vom Mehrgenerationenhaus der AWO Landsberg die Teilnehmer in den Umgang mit Smartphones, Tablets und Computer ein.

Dieses Projekt von Ehrenamtlichen läuft bereits seit Jahren erfolgreich in Landsberg.

Die Nutzung von Handys, Tablets, Computern ist in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken.

Doch während die jüngere Generation das Internet regelmäßig nutzt, fühlt sich nur etwa ein Drittel der über 60-Jährigen sicher im Umgang mit dem Internet.

Doch das Internet und neue Technologien können gerade für Menschen in fortgeschrittenem Alter viele Chancen bieten, den Alltag zu erleichtern, Informationen zu beschaffen und Kontakte zu pflegen – sie erleben digitale Angebote als Bereicherung für ihr Leben.

Die Corona-Krise hat einmal mehr gezeigt, wie wichtig die digitale Vernetzung ist, auch um sich über Gesundheitsthemen zu informieren und darüber hinaus die Corona-Warn-App kennenzulernen.

Nicht zuletzt aus diesem Grund ist es den Initiatoren des Projektes wichtig, dass ältere Menschen einen Zugang zu Informationen, Medien und digitaler Technik erhalten.

Anmeldung bei Irene Bleicher Tel.0162 8340165 oder E-Mail irene.bleicher@landsberg.de                               

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.                                                          

Es gelten die aktuellen Corona-Vorschriften (3G-Regel).